original
Portal | Chat | Forum | Artikel | Links | Downloads | Seite empfehlen
 
Hauptmenue
 • Forum
 • Lexikon
 • Bilder Galerie
 • Artikel / News
 • Downloads
 • Kontakt
Mein Portal
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Willkommen Gast

Sie können sich hier kostenlos anmelden.
Xtra's
Impressum
Alexander Tille
Hauptstrasse 5
D - 04442 Zwenkau
Tel. 034203-51897
E-Mail
Nutzungshinweis
Powered by
Kalender
Zurück
Auswahl Monate
2003 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2006 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2007 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2008 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2009 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2010 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2011 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2013 Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
2014 Jan Feb Mär Apr

3/2014 5/2014

Termine für April 2014
Di 22.Apr 10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


Mi 23.Apr 10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


Do 24.Apr 10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


Fr 25.Apr 10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


Sa 26.Apr 10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


10:00 - 16:00 Gothaer Sommerakademie
Liebe Dudelsackliebhaber/innen,
hiermit möchte ich den Gaita-Workshop der Sommer Akademie in Gotha vorstellen. Der galicische Gaita-Spieler und Instrumentenbauer Diego Pineiro wird von 22. bis 26. April für alle Interessenten die Spielweise des spanischen Dudelsackes Unterricht geben. Anbei füge ich einen Link und Informationen dazu.
Mit Freundlichen Grüßen,
Jorge Villaba, Leiter der Sommerakademie
Zur Anmeldung: http://jorge-villalba.com/sommerakademie/pdf/Anmeldung.pdf

Der Dudelsack ist ein Instrument, das eine Besonderheit hat: sein Klang ist konstant und kann nicht moduliert werden. Deswegen ist die Grifftechnik besonders wichtig. Nur mit der Grifftechnik ist es möglich, eine Melodie zu verstehen, Akzente zu zeigen, Noten zu wiederholen, Ornamente zu erzeugen, usw.
Daher wird dieser Kurs verschiedene Techniken entwickeln, die uns mehr Ausdrucksmittel mit der Spielpfeife geben können.
Ziel des Kurses ist es, verschiedene Methoden zu erlernen, um Noten mit der Spielpfeife zu erzeugen, wie beispielsweise Pralltriller, Mordent und Staccato. Außerdem soll der Kursteilnehmer Klarheit und Sauberkeit bei der Interpretation der Melodien erhalten. Zu diesem Zweck wird die Kenntnis von spezifischen Übungen vermittelt, mit der Ornamente sowie Vibrato, Triller oder kleine Staccatos für eine schöne und individuelle Melodie einzusetzbar werden.
Der Kurs wird aus einem kleinen theoretischen und einen großen praktischen Teil bestehen. Viele Beispiele, einfache Melodien und Übungen werden gespielt. Den Kursteilnehmern wird gedruckte Dokumentation bereitgestellt - Texte für den theoretischen Teil ebenso wie Noten für Übungen und Melodien. Zu Kursbeginn sind die Teilnehmer gebeten, Informationen über ihre ungefähren Vorkenntnisse sowie die Art des Dudelsacks, den sie besitzen, bereitzustellen.
Diego Pineiro, Dozent der Gothaer Sommerakademie.


Portal | Chat | Forum | Artikel | Links | Downloads | Seite empfehlen