original
Portal | Chat | Forum | Artikel | Links | Downloads | Seite empfehlen
 
Hauptmenue
 • Forum
 • Lexikon
 • Bilder Galerie
 • Artikel / News
 • Downloads
 • Kontakt
Mein Portal
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Willkommen Gast

Sie können sich hier kostenlos anmelden.
Xtra's
Impressum
Alexander Tille
Hauptstrasse 5
D - 04442 Zwenkau
Tel. 034203-51897
E-Mail
Nutzungshinweis
Powered by
Willkommen im Forum
Forum: Dudelsack spielen am 23.05.18 - 12:52:25 
Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Login Login Anmelden Regeln  
Liebe Besucher und Benutzer: Dieses Forum ist geschlossen. Es hatte eine große Zeit und Alexander (und alle anderen Beteiligten) können gar nicht genug für all die produktiven Beiträge und lebhaften Diskussionen danken. Dennoch ist die Zeit dieses Forums vorbei; die Musik spielt inzwischen woanders. Aus technischen Gründen sind alle Beiträge gesperrt und es können auch keine neuen erstellt werden. Die Nutzung als Archiv ist (nun wieder und auch weiterhin) möglich.

Wir begrüßen unser neues Mitglied, Robeertoo Registrierte Mitglieder: 2075 
Dieser Beitrag wurde 2 x beantwortet 
 Übersicht  Französische Dudelsäcke  Cornemuse mit zwei Schulterbordunen
Auf diesen Beitrag antwortenAntworten  Druckerfreundliche Version Druck    
AutorThema: Cornemuse mit zwei Schulterbordunen
mick
mick
Alter Sack


Geschlecht: ?
Beiträge 2829
 Cornemuse mit zwei Schulterbordunen  13.03.08 - 15:41:04 
An alle Besitzer des Buches "Les cornemuses de George Sand:
Ist Euch eigentlich aufgefallen, daß auf dem Bild von Maurice Sand (S. 84) alle Dudelsackspieler ZWEI Bordune auf der Schulter haben?
Außerdem sind zwei Linkshänder zu erkennen.
Ich frage mich, ob das nur auf künstlerische Freiheit zurückzuführen ist, oder ob es diese Instrumente tatsächlich gegeben hat. Wer weiß mehr?

No bagpipe - no problem! (Dragni Dragnev)
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von mick  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Lameth
Lameth
A-Schwein-des-Grauens


Geschlecht: männlich
Beiträge 474
 Re: Cornemuse mit zwei Schulterbordunen  13.03.08 - 17:56:41 
Aufgefallen schon, aber ich würde eher auf die künstlerische Freiheit tippen. Die Säcke der beiden besagten Linkshänder unterscheiden sich auch nochmal voneinder. Der linke hält vorne nur die Spielpfeife ohne Bordun, beim rechten stehen Spielpfeife und Bordun nicht parallel zueinander. In einem Winkel, wenn es so ein Instrument geben würde, daß spielen sehr erschwert wäre. (Was für ein Satz)verrückt

Das Längenverhältnis der beiden Schulterbordune zueinander stimmt jedoch bei allen Spielern einigermassen überein, was darauf hindeuten würde, daß es sie wirklich gegeben haben könnte.( Reine Spekulation)

Wenn es sie gab würde ich anhand der Längenverhältnisse auf einen Quintbordun tippen. Wahrscheinlicher sogar eine Quarte.

www.tetz-dudelsackbau.de
 IP Adresse geloggt
Keine Homepage angegeben!  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
TomSawyer
TomSawyer
Administrator


Geschlecht: männlich
Beiträge 3801
Artikel 1
 Re: Cornemuse mit zwei Schulterbordunen  13.03.08 - 22:34:23 
Ich würde mal sagen, daß der Maler die technischen Details der Bordunanbringung (sowohl über der Schulter als auch im Boitier) nicht so ganz zu 100% gerafft hat - was aber normal ist, bei vielen Statuen und Zeichnungen stimmen solche Details nicht.
Allerdings gehe ich schon davon aus, daß er bis zwei zählen konnte und daher Bordunzahlen richtig hinbekommen hat. Ob das dann allerdings eher Schäferpfeifen und Cornemuses de Centre gemischt waren und er da ein wenig durcheinandergekommen ist, da kann man nur spekulieren.
Linkshänder sind definitiv, schließlich haben ja auch einige der abgebildeten Instrumente in dem Buch (danke nochmal, Thomas, das war echt wahnsinnig nett von Dir Smilie bounce) zwei Löcher für den kleinen Finger unten.

Wenn schon falsch, dann wenigstens richtig!
-- Je mehr man von der Akustik versteht, desto mehr wundert man sich, daß Dudelsäcke funktionieren --
--- Tief-D-Säcke sind die FDP unter den Sackpfeifern: Sie sind wenige und immer auf Zweitstimmen angewiesen ---
 IP Adresse geloggt
Keine Homepage angegeben!  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Auf diesen Beitrag antwortenAntworten  Druckerfreundliche VersionDruck 
Gehe zu: 

Fotoalben
Marktsackpfeife
Marktsackpfeife
Portal | Chat | Forum | Artikel | Links | Downloads | Seite empfehlen