original
Portal | Chat | Forum | Artikel | Links | Downloads | Seite empfehlen
 
Hauptmenue
 • Forum
 • Lexikon
 • Bilder Galerie
 • Artikel / News
 • Downloads
 • Kontakt
Mein Portal
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Willkommen Gast

Sie können sich hier kostenlos anmelden.
Xtra's
Impressum
Alexander Tille
Hauptstrasse 5
D - 04442 Zwenkau
Tel. 034203-51897
E-Mail
Nutzungshinweis
Powered by
Willkommen im Forum
Forum: Dudelsack spielen am 16.08.18 - 11:58:04 
Übersicht Übersicht Hilfe Hilfe Login Login Anmelden Regeln  
Liebe Besucher und Benutzer: Dieses Forum ist geschlossen. Es hatte eine große Zeit und Alexander (und alle anderen Beteiligten) können gar nicht genug für all die produktiven Beiträge und lebhaften Diskussionen danken. Dennoch ist die Zeit dieses Forums vorbei; die Musik spielt inzwischen woanders. Aus technischen Gründen sind alle Beiträge gesperrt und es können auch keine neuen erstellt werden. Die Nutzung als Archiv ist (nun wieder und auch weiterhin) möglich.

Wir begrüßen unser neues Mitglied, Robeertoo Registrierte Mitglieder: 2075 
Dieser Beitrag wurde 18 x beantwortet 
 Übersicht  Französische Dudelsäcke  Liedsuche
Seite [1] 2 Auf diesen Beitrag antwortenAntworten  Druckerfreundliche Version Druck    
AutorThema: Liedsuche
RagnaroeK
RagnaroeK
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1398
 Liedsuche  04.09.08 - 08:32:29 
Moin moin zusammen!

Ich such den Titel (und. evtl. Noten, wenn's sowas gibt) für das folgende Lied, wobei ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt bekannt ist.

HIER

Welche Lieder werden an nem Bal Folk Abend eigentlich sonst noch gerne gespielt/gehört?

Danke I love you

"Pommes Frites in die Nase stecken ist kein geeignetes Exekutionsmittel!" - Prof. Bernhard König, Exekutions-/Zwangsvollstreckungsrecht

 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von RagnaroeK  E-Mail nicht freigegeben!  ICQ Kontakt zu RagnaroeK RagnaroeK anrufen Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Taravas
Taravas
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1021
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:06:36 
Achtung Klugschei..erei! Smilie oops

Aus Wikipedia:

Der Begriff Lied (v. althochdt.: liod Gesungenes) bezeichnet ein gesungenes musikalisches Werk, das aus mehreren gleich gebauten gereimten Strophen oder einer auskomponierten variierenden Melodie für jede Strophe besteht.

Was???? 2000 Euro für einen Dudelsack???? Für das Geld bekommt ja fast schon ein richtiges Instrument!
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von Taravas  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
RagnaroeK
RagnaroeK
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1398
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:18:59 
@Marco:
Meine Güte, dann ersetz' in Gedanken das Wort "Lied" gegen "Tune" oder "musikalisches Stück"... *grummel*

Dann ruf ich ab sofort auch auf die Begriffe "Firma" und "Unternehmen" RICHTIG zu verwenden.

"Pommes Frites in die Nase stecken ist kein geeignetes Exekutionsmittel!" - Prof. Bernhard König, Exekutions-/Zwangsvollstreckungsrecht

 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von RagnaroeK  E-Mail nicht freigegeben!  ICQ Kontakt zu RagnaroeK RagnaroeK anrufen Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Taravas
Taravas
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1021
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:27:36 
Ach Franz, lasse mir doch den Spaß! Ich habe ja sonst nicht viel zu lachen grins

Was???? 2000 Euro für einen Dudelsack???? Für das Geld bekommt ja fast schon ein richtiges Instrument!
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von Taravas  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
mick
mick
Alter Sack


Geschlecht: ?
Beiträge 2829
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:28:07 
Die Verwendung des Begriffs "Tune" im Deutschen ist selbstverständlich abzulehnen. "Instrumentales Musikstück" wäre eine Alternative.

No bagpipe - no problem! (Dragni Dragnev)
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von mick  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
RagnaroeK
RagnaroeK
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1398
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:29:01 

Ach Franz, lasse mir doch den Spaß! Ich habe ja sonst nicht viel zu lachen


*grummel*grummel*grummel*

I love you

Können wir jetzt aber bitte zum Thema zurückkehren, ja?

"Pommes Frites in die Nase stecken ist kein geeignetes Exekutionsmittel!" - Prof. Bernhard König, Exekutions-/Zwangsvollstreckungsrecht

 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von RagnaroeK  E-Mail nicht freigegeben!  ICQ Kontakt zu RagnaroeK RagnaroeK anrufen Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
markus3
markus3
A-Schwein


Geschlecht: männlich
Beiträge 190
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:31:35 
Naja, die Truppe scheint m ir etwas unmotiviert, ausser dass es ein Walzer sein könnte schwierig zu hören.
Kauf dir doch die Noten von Christoph Pelgen, dort sind viele wichtige und bekannte Stücke für Balfolk.
pelgen@t-online.de
Grüsse Markus

www.sackpfeifer.ch
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von markus3  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
RagnaroeK
RagnaroeK
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1398
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:38:42 
@Markus:
Christophs Notensammlung ist schon seit geraumer Zeit bei mir in Anwendung =)

Das Problem ist nur: hier in meiner Gegend (Vorarlberg/Bodensee) gibt's keine (mir bekannten) Bal Folk Veranstaltungen und schon recht keine Franzosen-Spieler, mit denen man sich austauschen oder von denen man Titel von instrumentalen Musikstücken (HA! @Marco grins) erfahren könnte. Das heißt, ich lern kreuz und quer aus der Notensammlung die Stücke, die mir vom Hören gefallen., weiß aber nicht, ob die jemals auf ner Bal Folk Veranstaltung gespielt werden... traurig

"Pommes Frites in die Nase stecken ist kein geeignetes Exekutionsmittel!" - Prof. Bernhard König, Exekutions-/Zwangsvollstreckungsrecht

 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von RagnaroeK  E-Mail nicht freigegeben!  ICQ Kontakt zu RagnaroeK RagnaroeK anrufen Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
mick
mick
Alter Sack


Geschlecht: ?
Beiträge 2829
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 09:45:33 
Ich spiele auch seit jeher nur, was mir gefällt. Wenn es auch anderen gefällt, schön, dann kann man es auch zusammen spielen. Aber ich habe noch nie ein Stück gelernt, nur "weil man das nun mal spielt".

No bagpipe - no problem! (Dragni Dragnev)
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von mick  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
markus3
markus3
A-Schwein


Geschlecht: männlich
Beiträge 190
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 10:00:30 
ja Du spielst was Dir gefällt, beim Bal Folk geht es ja darum die TänzerInnen zu unterstützen.
Also solltest Du einfach von jedem Tanz ein paar können.
Natürlich gibt es auch Bal Folk Hits, dass ist aber auch regional verschieden.
Ich kenne dass Problem mit den Bals, auch hier bei uns gibt es rehcht wenig Musiker die Französisch spielen.
Z.B. gibt es aber den Henk Slaat, der ist irgendwo am Bodensee. Vielleicht hat er ja Lust auf eine Session.
Nächstes Jahr sind div. Aktionen in der Ost Schweiz geplant, ist aber eben alles noch unsicher.
Grüsse Markus

www.sackpfeifer.ch
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von markus3  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
mick
mick
Alter Sack


Geschlecht: ?
Beiträge 2829
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 10:47:32 


ja Du spielst was Dir gefällt, beim Bal Folk geht es ja darum die TänzerInnen zu unterstützen.
Also solltest Du einfach von jedem Tanz ein paar können.


Du hast natürlich recht, ich spiele üblicherweise Konzerte, nicht für TänzerInnen. Wenn ich doch mal zum Tanz spiele, dann spiele auch ich, was die TänzerInnen haben wollen.

No bagpipe - no problem! (Dragni Dragnev)
 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von mick  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Max
Max
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 520
Artikel 1
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 11:48:11 
Was spielt man an einem Bal Folk?
Meiner Erfahrung nach (CH) gibt es 2 Arten von Bal Folk: die die von Profis organisiert werden und die „so,so,la,la“ , die generell einen mix von unterschiedlichen Musik-richtungen ansammeln.
Die Variante 1 läuft meistens so: es gibt ein Paar Tanz LehrerInnen, die 1 Kurs organisieren: meistens ist der Kurs thematisch, d. h. Balkan-, Italienisch-, Französisch-, Irisch-, Deutsch-, etc.-Tänze werden gelernt. Dazu werden die Musiker gesucht, die während den Kurs und am Abend den Ball begleiten wollen/können, die den entsprechenden Repertoire spielen werden (die Leute im Kurs wollen ja das tanzen, was sie gelernt haben)grins.
Die Variante 2 sieht meistens nur wie 1 Abendfest aus: da kommt 1 Gruppe, die 1 Mix von den oben erwähnten Stylrichtungen spielen (inkl. Kletzmer, wird immer gerne gefragt.) Meistens ein wenig durcheinander. Smilie oops
Persönlich habe die Variante 1 lieber. Unsere Gruppe spielt hauptsächlich Nord italienische Musik. Dazu gehören als Tänze (nur eine kleine Auflistung):
Curenta, Gigo, Sbrando, Monferrina, Giga, Polesana, Sette passi, do Passi, Bassanello, Bergamasco, Salterello Romagnolo, Furlana, Bisagna, Manfrina, Contadanza, u.a. Alle Tänze können mit versch. Melodien gespielt werden, d.h. man bekommt von den VeranstalterInnen bescheid darüber, WAS man spielen soll und richtet sich entsprechend darauf. Ergänzend dazu kommen 1 Reihe von Polkas, Mazurkas, Walzt, Schottisch, die ebenfalls in Nord Italien Tradition waren.
Kann es sein (wie hier in den West CH) dass die Leute sich mehr an Frankreich orientieren: Dann sind die meist gespielte Tänze Bouree a 2 T., a 3T., Chapelloise, Cercle circassien, und Bretonische Repertoire. Dazu wie oben auch Polkas, Mazurkas, Walzt, Schottisch.
Notenquellen, die nützlich sein können: für Italien:
Bandalpina, musiche tradizionali delle prealpi von Walter Biella,
a ghe’ del Füm en ca von Pietro Bianchi,
Bale’, salte’ Putele von Calicanto,
für Frankreich: Massif cental tune book 1 und 2,
und das Cabrette Repertoire, das aus der Seite www.cabrette.com herunterladen werden kann.
Schweizer Tänze hat Paolo Imola gesammelt und publiziert, oder (Meisterwerk, aber sehr Teuer) Die Hanneli Musig.
Natürlich wie oben auch schon gesagt, spielt man grunsätzlich, was man will. Sollte m.M.n. aber ziemlich im Repertoire sattelfest sein: Tanzbegleitung ist nicht so eine einfache Sache: Tempo und Choreographie müssen stimmen , es ist für die TänzerInnen schlimm, wenn es zu schnell gespielt wird (was oft der Fall ist) oder wenn die Wiederholungen nicht stimmen. So z.B. spiele ich nur nord Ital Musik bzw. franz., die ich gut kenne, eine Tarantella würde ich mir NIE zutrauen.
Liebe Grüsse
Max



Lieber ungefähr richtig als genau daneben
 IP Adresse geloggt
Keine Homepage angegeben!  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Thomas

Gast


Geschlecht: ?
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 12:31:04 

@Markus:
Christophs Notensammlung ist schon seit geraumer Zeit bei mir in Anwendung =)



Kannste spielen was Du willst, solange es tanzbar ist.
Wenn Du jemals die wundervollen und einzigartigen Bilwesz erleben darfst, die spielen
auch nicht unbedingt die Bal Folk Standarts und es muckt wie Sau und jeder tanzt.
(also, wer bei denen still bleibt ist wahrscheinlich schon lange tot.)

edit: was ich noch sagen wollte: es spielt sich viel besser, wenn man tanzen kann!
Lern Tanzen! Macht ausserdem Spass!

Thomas
 IP Adresse geloggt
Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Keltenpastor
Keltenpastor
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1779
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 17:57:53 
Jepp! Wer die Tänze beherrscht, wird außerdem beim Spielen viel weniger Probleme mit exacter Rhythmik und richtiger Geschwindigkeit haben - auch ohne Buntspecht! I love you
@Mick, Max, Taravas, Ragnaroek: Interessant, daß selbst die sprachverliebten Franzosen ihr Standardwerk "TUNEbook" nennen, gelle?

Der Marktsack ist der Opel-Manta der Dudelsäcke, das Hümmelchen der Trabi und die Béchonnet die DS...
Dilige et quod vis, fac!
 IP Adresse geloggt
Keine Homepage angegeben!  E-Mail nicht freigegeben! Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
RagnaroeK
RagnaroeK
Alter Sack


Geschlecht: männlich
Beiträge 1398
 Re: Liedsuche  04.09.08 - 18:03:07 
Tunebook? So nennen die Franzosen die Notensammlungen? Und das in einem Land, in dem der Computer "l'ordinateur" heißt =)

Das heißt, ich geh jetzt erstmal auf nen Tanzkurs oder frag Mattis, ob er mir z.B. Bourrée im allgemeinen und Macho-Bourrée im Speziellen beibringt *G*

"Pommes Frites in die Nase stecken ist kein geeignetes Exekutionsmittel!" - Prof. Bernhard König, Exekutions-/Zwangsvollstreckungsrecht

 IP Adresse geloggt
Zur Homepage von RagnaroeK  E-Mail nicht freigegeben!  ICQ Kontakt zu RagnaroeK RagnaroeK anrufen Beitrag zitieren  Beitrag editieren  Diesen Beitrag löschen  Diesen Beitrag einem Moderator melden 
Seite [1] 2 Auf diesen Beitrag antwortenAntworten  Druckerfreundliche VersionDruck 
Gehe zu: 

Fotoalben
Dieter Güttler S
Dieter Güttler S
Portal | Chat | Forum | Artikel | Links | Downloads | Seite empfehlen